Obedience Training
Freifolge
Obedience Grundkurs
 

Obedience

Der Begriff »Obedience« stammt aus dem Englischen und bedeutet  »Gehorsam«.
Obedience bedeutet jedoch mehr als das »übliche« Gehorsamstraining - es zeigt die Unterordnung von Hund und Hundeführer in Vollendung.
Harmonie zwischen beiden Teilen des Teams ist eine Grundvoraussetzung, der Hund wird motiviert, gerne und freudig mitzuarbeiten und lernt, auf kleinste Zeichen seines Hundeführers zu achten und die von ihm geforderten Übungen korrekt auszuführen.

Der Mensch lernt, auf seinen Hund zu achten, ihn richtig zu loben, ihn mit seiner Stimme und Körpersprache zu motivieren.
Die Übungen werden mit viel Ruhe und Geduld erarbeitet und ergeben schließlich das Bild eines perfekt eingespielten Teams von Hund und Hundeführer.

Die Basisausbildung beinhaltet:

  • Vertrauen aufbauen zwischen Mensch und Hund
  • Kommunikationsfähigkeit entwickeln
  • Alltagsgehorsam trainieren

 

Rally Obedience

Hier steht der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund. Bei der Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen ist Präzision und Tempo zugleich gefragt.
Der Hundeführer durchläuft mit seinem Hund einen vorgegebenen Parcours, der möglichst schnell und präzise abzuarbeiten ist. An jeder Station ist ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht.
Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Beispiels-Aufgaben:

  • Richtungsänderungen (90°, 180°, 270°)
  • Slalom um Pylonen
  • Über Hürde voraussenden
  • Bleib - Übungen
  • Abruf - Übungen
  • und noch vieles mehr...

  • Start: jederzeit möglich
  • Einheiten: offene Gruppe
  • Trainer: Vojtech

Das Training findet auf dem Übungsgelände statt.
Für Hunde ab 9 Monate

Dauer: 60 Minuten ; Kosten: 10,- € / TE ; 10er Karte (11 Stunden) : 100,- €
Karten jederzeit kombinierbar mit Gruppenstunden

Hundetraining Alötting