Seminar Anti-Jagd

Ist das Jagen Eures Hundes für Euch ein zentrales Problem? Lasst Euch versichern: Ihr seid damit nicht alleine!!

Wenn Euer Hund schon zu Beginn des Spaziergangs beginnt, seine Umgebung zu scannen und sich nach jagdbaren Objekten umzusehen, kaum abgeleint, wird es oftmals zum echten Stress.
Ihr immer vorrausschauend wo sich eventuell etwas bewegt; Euer Hund immer einen Schritt voraus um mit Begeisterung Hasen, Rehen, Joggern, Autos etc. hinterher zu laufen - Eure Rufe ignorierend.

Oftmals sind die Spaziergänge auf beiden Seiten angespannt, oft nur noch angeleint, der Hund mit all seinen Sinnen freudig auf das Kommende vorbereitet, Ihr in der Hoffnung, dass diesmal kein Wild unterwegs ist- oder aber Ihr ihn dieses Mal doch rechtzeitig abrufen könnt.

Meist hilft kein Ablenkungsmanöver, kein Brüllen, auch das Lieblingsspielzeug verfehlt hier seine Wirkung.
Der Hund ist weg und das oft Minuten - oder im schlimmsten Fall sogar Stunden!

Und doch gibt es in vielen Fällen noch Möglichkeiten des Trainings!

In diesem Kurs besprechen wir die Ursachen und Gründe des Jagens und erarbeiten uns erste Schritte, um Euren Hund bestenfalls vom Jagen abzuhalten oder ihn zumindest kontrollieren zu können.

Ziel dieses Seminars:

  • entspannte(re) Spaziergänge
  • harmonischeres Miteinander

Für wen ist dieses Seminar geeignet:

  • für Hunde ab ca. 6 Monate
  • für alle, deren Hund jagdlich motiviert ist

Ihr benötigt:

  • ein gut sitzendes Halsband + Geschirr
  • Schleppleine (5-7 Meter) ; kann auch ausgeliehen werden
  • Leckerchen

  • max. 8 Teams
  • Trainer: Carina

Dauer: 10:00 - 17:00 Uhr; Kosten: 80,- € aktiv, 50,- € passiv
Zahlbar am Seminartag

Hundetraining Alötting